Wundermittel Wasserstoff – Bringt die saubere Energie mehr Klimaschutz?

21. April 2021 / TV-Hinweis

Das Öko-Gas soll die Welt vor der Erderwärmung retten. Ist das ein Kick für den Klimaschutz oder ein milliardenteurer Irrweg?

"planet e.: Wundermittel Wasserstoff - Bringt die saubere Energie mehr Klimaschutz?": U-Boot mit Wasserstoffantrieb liegt in einem Hafen.
Flüsterfahrt mit Brennstoffzelle. Die deutschen U-Boote fahren unter Wasser mit Wasserstoff, weil sie damit schwerer entdeckt werden können. / ©: ZDF/Mark Hugo

Sendung: planet e.: Wundermittel Wasserstoff – Bringt die saubere Energie mehr Klimaschutz?
Wann/wo: Sonntag, 25. April 2021, 16.30 Uhr im ZDF
Ab Freitag, 23. April 2021, 10.00 Uhr finden Sie den Beitrag in der ZDFMediathek.
Autor: Mark Hugo

„Wundermittel Wasserstoff – Bringt die saubere Energie mehr Klimaschutz?“ weiterlesen

Hylix-B-Lkw: Wasserstoff-Tanksystem angeliefert

10. Februar 2021

Kurz vor Weihnachten wurde das Wasserstoff-Tanksystem von der Firma Wystrach GmbH für den Hylix-B bei der Firma EFA-S angeliefert. Das Tanksystem ist eine der wesentlichen Kernkomponenten des Wasserstoff-Lkw, da es den Wasserstoff sicher lagern und der Brennstoffzelle bedarfsgerecht bereitstellen kann. Wystrach hat es nach den Anforderungen des Projektteams konstruiert und gebaut.

Das frisch gelieferte Wasserstoff-Tank-System vor dem Hylix-B-Lkw
Das frisch gelieferte Wasserstoff-Tank-System vor dem Hylix-B-Lkw
„Hylix-B-Lkw: Wasserstoff-Tanksystem angeliefert“ weiterlesen

H2-Nutz- und Großfahrzeuge – substanzieller Beitrag zu Klimazielen

08.12.2020

Ein Team des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) hat den hypothetischen Umstieg auf Wasserstoffantriebe an mehreren Szenarien untersucht. Das Fazit: Wasserstoffbetriebene Mobilität könnte die Treibhausgasemissionen reduzieren und die Luftqualität deutlich verbessern – insbesondere bei schweren Nutzfahrzeugen wäre dies eine Änderung mit großer Wirkung.

„H2-Nutz- und Großfahrzeuge – substanzieller Beitrag zu Klimazielen“ weiterlesen

Expertenbeirat von Hylix B

Um das Reallabor Hylix-B optimal weiter zu entwicklen und an die Bedarfe der künftigen Wasserstoff-Lkw-Nutzer anzupassen, begleitet ein Beirat das Projekt.

Der Beirat setzt sich zusammen aus Akteuren, die einen Beitrag zur Wasserstoffbereitstellung und Verteilung leisten können („Ermöglicher“): Erfahrene in Sachen Lkw, Fahrzeugkonstruktion, Brennstoffzellen und Wasserstofftechnik oder Logistik, sowie Partnern in Fragen der öffentlichen Wahrnehmung von Wasserstoff.

In der ersten Sitzung am 06. Oktober 2020 haben sich die Beiräte virtuell ausgetauscht. Intensiver diskutiert wurden die Themen:

  • Wasserstoffinfrastruktur und Betankungszeiten
  • Thermo- und Energiemanagement, CAN-Bus
  • Fahrzeug-Gesamtintegration, u.a.: Energiebedarf und Kühlsysteme für Lebensmittel

Der Beirat im Überblick:

  • Roland Dold (Daimler AG)
  • Peter Eberle (Total Tankstelle Fellbach)
  • Patrick Ell (Total Tankstelle Fellbach)
  • Martin Endres (Bertrandt)
  • Claus Flore (ZEAG Energie AG)
  • Silke Frank (Mission Hydrogen GmbH)
  • Christof Gränitz (HYDAC International GmbH)
  • Dirk Graszt (CleanLogistics)
  • Peter Guse (Vector Informatik GmbH)
  • Jürgen Jablonski (Audi AG)
  • Benjamin Jödecke (H2-Mobility)
  • Andreas Lorenz (LGI Logistikgruppe Herrenberg)
  • Daniel Pietzka (Terranets BW)
  • Matthias Rathmann (trans aktuell, lastauto omnibus, Werkstatt aktuell und eurotransport.de)
  • Joachim Ryba (HYDAC International GmbH)
  • Andreas Schick (Netze Südwest)
  • Stefan Schreieder (TÜV Süd)
  • Michael Winter (TÜV Süd)
  • Ke Zhu (TÜV Süd)

Sie möchten Kontakt mit einem Beirat aufnehmen oder selbst mitwirken? Schreiben Sie an deckert@hylix-b.de